T3dev Institut für Erdöl- und Erdgastechnik > Prof. Dr.-Ing. Hans Carsten Runge

Prof. Dr.-Ing. Hans Carsten Runge

Hans Carsten Runge

1982 - 1992

Daten aus dem Lebenslauf von Hans Carsten Runge:

  • geboren 12. Juli 1925 in Göttingen
  • Schulbesuch in Celle
  • nach dem 18. Geburtstag, 1943, 2 Jahre Soldat im Kriege (als Panzerartillerist in der Normandie und zum Schluß 3 Monate amerikanische Gefangenschaft)
  • Bergbaustudium an der Bergakademie Clausthal, 1950 Diplomprüfung
  • anschließend Lagerstätteningenieur und später Betriebsleiter - man würde heute Distriktleiter sagen - bei Gewerkschaft Brigitta in Steimbke bei Nienburg/Weser
  • 1955 Heirat mit Monika Gallasch, 2 Söhne
  • seit 1956 im Dienst der Royal/Dutch Shell Gruppe
  • zunächst 1 Jahr Produktionsingenieur in Den Haag
  • dann 6 Jahre bei Shell Indonesien, davon etwa je die Hälfte als Leitender Produktionsingenieur und als Exploration- und Produktionmanager
  • dann 3 Jahre Chiefpetroleum Engineer bei Shell/BP Petroleum Development CO in Nigeria
  • anschließend Direktor der Shell/Esso-Studiengruppe für Erdgasfragen in Frankfurt/Main
  • seit 1966 Vorstandsmitglied der Deutschen Shell AG, Hamburg
    • Ressorts: Exploration und Produktion im In- und Ausland
      • Erdgastransport, Erdgasvertrieb
      • Importkohle-Geschäft, Kohlevergasung
    • Aufsichtsratsmandate: BEB
      • Gewerkschaft Brigitta
      • Gewerkschaft Elwerath
      • Thyssengas GmbH
      • Deutsche Erdgas Transport GmbH (DETG)
  • 1983 Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Clausthal, Thema der Arbeit "Untersuchung der wesentlichen technischen und wirtschaftlichen Faktoren des Erdgasferntransportes und ihrer Auswirkung auf die Weiterentwicklung der internationalen Erdgasnutzung"
  • seit 1970 zehn wissenschaftliche Veröffentlichungen, z. T. zusammen mit anderen Autoren
  • seit 1982 Lehrauftrag für "Erdgasferntransport" am ITE, TU Clausthal
  • September 1983 Pensionierung bei Deutsche Shell AG
  • anschließend Beratervertrag mit Kernforschungsanlage Jülich, insbesondere über Entwicklung neuartiger Systeme zur Nutzung fossiler Energierohstoffe
    zu erwähnen sind hier noch die Tätigkeit im Vorstand des Vereins der Freunde der TU Clausthal, im Deutschen Nationalen Komitee für die Welt-Erdöl-Kongresse und im Rotary Club Hamburg-Altona
  • Hans Carsten Runge ist Mitglied der CDU

 

Laudatio, gehalten von Prof. Dr.-Ing. H.-G. Graf anläßlich des Ehrenkolloquiums zum 60. Geburtstag von Prof. Dr.-Ing. H. C. Runge

 


Zurück
zur Geschichte des Institutes

Zurück zu den Professoren des Institutes

 

Suche  Sitemap  Hands-On Teaching  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017